Gleiche Verhaltensweise - gleiche Ergebnisse

LinkedIn, 24.11.2019

Das Jahr neigt sich zu Ende, es ist die Zeit der „Ziele-Formulierung“, Ziele-Workshops, guten Vorsätze und große Unternehmensziele.

"Im nächsten Jahr wird..." "Im nächsten Jahr geben wir Gas..." "Im nächsten Jahr rocken wir..." Diese Zeit sorgt für Aufbruchsstimmung, für Motivation und Lebendigkeit. Doch erinnern wir uns, an das letzte Jahr. Haben wir uns nicht genauso gefühlt, haben wir nicht alle mit unternehmerischen Spirit unsere Ziele, unsere Visionen und unsere Erfolgszahlen geplant, skizziert und visualisiert?

Und wie sieht die heutige Bilanz aus?

In vielen Fällen sehr nüchtern. Selbstverständlich finden wir für jedes nicht erreichte Ziel, einen plausiblen Grund: "Der Markt..., die Kunden..., die Belegschaft..., die Mitarbeiter... usw.

Wir kennen das alle.

Aber warum ändert sich nichts? Warum stehen Jahr für Jahr eigentlich die gleichen Ziele auf unserer Agenda? Und warum überwinden wir gewissen Schwellen einfach nicht.

Eine Antwort aus der Persönlichkeitsarbeit gibt hier einen spannenden Hinweis. In der Persönlichkeitsarbeit gilt ein Spruch:


„Gleiche Verhaltensweise gleiches Ergebnis“.

Wir sind, wie wir sind. Wir haben Vorlieben, Verhaltenspräferenzen, Teamstrukturen mit eingeübten und bekannten Rollen. Bestimmte Handlungen, Entscheidungen, Entwicklungsschritte fallen uns leicht, für andere müssen wir uns wirklich anstrengen und andere wiederum liegen einfach nicht in unserem Handlungsrahmen, so sehr wir diese auch für unsere Zielerreichung auch benötigen.

Wissenschaftliche Studien belegen, dass Menschen und Teams – ohne Einfluss von Training und Coaching von außen – nur sehr marginal ihr gewohntes Handlungsspektrum verändern können. Und das ist manchmal im Hinblick auf eine ambitionierte Ziel-Erreichung eine ernüchternde Tatsache.

Ich frage oft meine Kunden: „Was machen Sie denn ab morgen anders, dass es diesmal wirklich funktioniert?“

„Wir machen Pläne, wir machen Teammeetings, wir arbeiten härter und länger.“

Das sind bestimmt alles gute Maßnahmen, aber alle werden im gewohnten Rahmen der handelnden Personen liegen. 

Aber herausragende Ergebnisse erfordern außergewöhnliche Vorgehensweisen. Treffen Sie jetzt noch schnell die Entscheidung, welche „außergewöhnliche Vorgehensweise“ Sie und Ihr Team benötigen, um Ihre Ziele zu erreichen und dann auch gebührend feiern zu können.

Ohne Einfluss von Training und Coaching von außen – nur sehr marginal ihr gewohntes Handlungsspektrum verändern können. Und das ist manchmal im Hinblick auf eine ambitionierte Ziel-Erreichung eine ernüchternde Tatsache.

Ich frage oft meine Kunden: „Was machen Sie denn ab morgen anders, dass es diesmal wirklich funktioniert?“ 

„Wir machen Pläne, wir machen Teammeetings, wir arbeiten härter und länger.“ Das sind bestimmt alles gute Maßnahmen, aber alle werden im gewohnten Rahmen der handelnden Personen liegen.


Aber herausragende Ergebnisse erfordern außergewöhnliche Vorgehensweisen.

Treffen Sie jetzt die Entscheidung, welche „außergewöhnliche Vorgehensweise“ Sie und Ihr Team benötigen, um Ihre Ziele zu erreichen und dann auch gebührend feiern zu können.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Ziele.