Prozess- und Schnittstellen-

Analyse

Der Markt, die Kunden, Mitarbeiter und technologische Entwicklung. Sie verändern oft schleichend unsere bestehenden Prozesse: Eine kleine Anpassung hier, eine ersetzte technische Schnittstelle dort, für sich gesehen unauffällig, meist sogar mit einem guten kurzfristigen Effekt, aber irgendwie funktioniert das Zusammenspiel nicht mehr so reibungslos. 

Um die Prozesse und deren Zusammenspiel im Blick zu behalten, lohnt sich  eine regelmäßige Überprüfung. Sollen Prozesse und deren Schnittstellen  umfassend optimiert werden, dann ist die Analyse als erster Schritt besonders wichtig. 

Mit unseren Instrumenten sind wir in der Lage solche Analysen effizient und zielorientiert durchzuführen. Im effektiven Dialog mit den Prozessverantwortlichen, den Prozessbeteiligten und der Geschäftsleitung.

  • Im ersten Schritt scannen wir z.B. mit der Turtle-Methodik die zentralen Wertschöpfungsprozesse. Die Auswirkungen kleinster Abweichungen können damit schnell sichtbar gemacht werden. 


  • Im zweiten Schritt wird werden Anpassungsszenarien in Bezug auf ihre Wirkungsweise entwickelt. 


  • Im dritten Schritt die Prozess-Synchronität im Bezug auf den Status quo und die anvisierten Ziele überprüft. 


Anpassungen erfolgen im Kontext der Durchführbarkeit und der Hebelwirkung auf die gesamte Wertschöpfungskette. 

Sprechen Sie uns an, wir erläutern Ihnen gerne die Details.
Unsere Experten:
Sandra Happel
Ralf Fassbender